Kategorien
Uncategorized

Fettleber – die heimliche Volkskrankheit

Heutzutage hat sich der Lebensstil der Menschheit sehr verändert. Die neuen Lebensbedingungen, der Arbeitsdruck, die Globalisierung und die Fast Food-Kultur führen dazu, dass die Menschen in allen Bereichen dazu tendieren immer mehr zu konsumieren. Es muss gut schmecken aber so schnell wie möglich zubereitet werden, da die Menschen an Zeit sparen müssen.  Unter dieser Kategorie fallen leider nur ungesunde Sachen hinein.

All dies hat dazu geführt, dass die Menschen sich eine meist ungesunde Ernährung angeeignet haben. Der Kohlenhydratkonsum ist dementsprechend enorm gestiegen. Dies lässt sich an den Menschen sehr leicht und schnell erkennen, denn je mehr man Kohlenhydrate sich zunimmt, desto mehr erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass man zunimmt.

Darüber hinaus ist der Mensch durch die Mobilität auch sehr bequem geworden. Bewegung und Sport haben ihre Wichtigkeit im Leben der Menschen verloren. Die Menschen fahren überall mit ihren Autos, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hin oder bestellen ihr Essen nach Hause. Die Bestellungen sind meistens schnelle Mahlzeiten wie Pizza, Kebap oder Hamburger. 

Mit den veränderten Lebensbedingungen muss man auch dazusagen, dass der gesellschaftliche Druck sich erhöht hat und jedes Individuum davon irgendwie betroffen ist. Die Menschen fühlen sich nicht ausreichend oder sind irgendwie nicht glücklich. All dies bringt auch den Stress mit sich.

Das ist wie ein Kreisverkehr. Je mehr man man unter Stress leidet, desto mehr isst man und je mehr man isst wird man auch stressig, da man sich auch nicht wohlfühlt, wenn man zu viel gegessen hat.

Mit der Zeit beginnt man auch die Veränderungen am eigenen Körper wahrzunehmen. Diese Situation hat auch für die Gesundheit der Menschen einen negativen Einfluss und kann verschiedene Krankheiten mit sich bringen.

Fettleber ist auch eine davon. Diese Krankheit kann durch zu viel Kohlenhydratkonsum, zu wenig Bewegung oder Funktionsstörung der Fettzellen entstehen. Man braucht sich aber nicht erschrecken, denn die Krankheiten, die meist durch diese Faktoren entstanden sind, können mit einer Alltagsumstellung geheilt werden.